MadameMissou.de

Ratgeber für Frauen, die sich trauen.

Die 13 größten Beauty-Lügen

0

Beauty-LügenSchönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters. Dennoch hat sich im Laufe der Jahre ein gewisses Schönheitsideal entwickelt, das vor allem Frauen dazu bringt, sich und ihren Körper regelmäßig mit Kosmetikprodukten zu „pflegen“ – nicht immer mit einem guten Ergebnis und noch seltener wirklich aus guten Gründen…

Wenn die Mutter ihrem Kind empfiehlt, genau 100 Bürstenstriche zu machen oder die Freundin rät, auf Schokolade zu verzichten, um schönere Haut zu bekommen, dann sind meist Mythen am Werk, die seit langer Zeit von Generation zu Generation weitergereicht werden. Immer wieder kommt natürlich die Frage auf, ob denn wirklich etwas an diesen Hinweisen dran ist.

Einige Menschen – wie auch Madame Missou – haben sich die Mühe gemacht, den Dingen auf den Grund zu gehen. Hierbei hat sich gezeigt, dass viele Mythen eben tatsächlich nur Mythen sind und dennoch halten sich die Menschen daran. Schönheit hat in der heutigen Gesellschaft einfach einen so hohen Stellenwert, dass nur die Wenigsten auch wirklich ein Risiko eingehen möchten.

Zudem sind vor allem Frauen immer wieder auf der Suche nach neuen Lösungen für kleine Haut- und Haarprobleme. Dies macht sich natürlich vor allem auch die Kosmetikindustrie zunutze und bringt verschiedene Produkte auf den Markt, die Hilfe bei Problemen versprechen. Manchmal lohnt es sich jedoch daran zu denken, dass nicht in allem ein Funken Wahrheit steckt.

Bei der Entschlüsselung des Rätsels, was denn nun dran ist an den großen Beauty-Mythen unserer Zeit, will ich Ihnen mit diesem Ratgeber ein wenig behilflich sein!

Inhaltsverzeichnis von „Die 13 größten Beauty-Lügen“

1. Schokolade macht schlechte Haut
2. Regelmäßig geschnittene Haare werden dicker
3. Lippenpflegestifte können abhängig machen
4. Spliss lässt sich reparieren
5. Zitronensaft macht die Haare heller
6. Durch Make-up kann die Haut nicht atmen
7. Nagellack macht die Nägel kaputt
8. Schlaf vor Mitternacht macht schön
9. Tägliches Duschen schadet der Haut
10. Tägliches Peeling für zarte Haut?
11. Häufig übereinandergeschlagene Beine sorgen für Krampfadern
12. Sonne unterstützt die Regeneration der Haut
13. Die Haut braucht viel Pflege

Leserstimmen:

„Schnell und angenehm zu lesen, amüsant geschrieben.“
„So würde es einem die beste Freundin erzählen.“
„Würde ich jederzeit meinen Freundinnen zum Lesen empfehlen.“
„Es lässt sich prima lesen und einiges ist noch nicht bekannt.“
„Danke Madame Missou, meinen Tag haben Sie deutlich verschönert!“
„Endlich mal die Wahrheit zusammengefasst.“
„Und zuletzt hat mich der locker-flockige Schreibstil von Madame Missou auch sehr angesprochen.“

Leseprobe:

Schokolade macht schlechte Haut
Wahrscheinlich haben alle Mütter dieser Welt, die ihre Kinder von einem geringeren Konsum an Schokolade überzeugen wollten, diese „Weisheit“ erfunden – denn wer hat schon gerne Pickel?
In diesem Fall ist jedoch ganz eindeutig von Wissenschaftlern belegt worden, dass Schokoladengenuss und Pickel in keinem Verhältnis zueinander stehen. Sind die Talgdrüsen der Haut verstopft, dann kommt es zur Entstehung von unreiner Haut. Für diese Verstopfung ist jedoch der Hormonhaushalt des Körpers verantwortlich und damit ist unreine Haut vor allem Vererbung.
Tatsächlich kann es aber durchaus sein, dass sich eine schlechte Ernährung negativ auf die Haut auswirkt. Wer ausschließlich Zucker, Fett und Alkohol zu sich nimmt, der tut seinem Stoffwechsel nichts Gutes. Eine vorher gesunde Haut wird fahl und kann auch dazu neigen, fettig zu werden. Bevor es jedoch so weit kommt, muss schon einiges geschehen und der Schokoladenkonsum dürfte weder durch frische Luft noch durch Obst oder Gemüse unterbrochen werden. Da dies aber wirklich nur in den seltensten Fällen tatsächlich zutrifft, kann dieser Mythos ruhig bei Seite geschoben und – Geheimtipp von Madame Missou – mit einem Lächeln und einer Tafel Schokolade abgeschoben werden.
Dennoch sollte immer daran gedacht werden, dass die Haut frische Luft und ausreichend Vitamine braucht, um gesund zu bleiben. Regelmäßige Spaziergänge und eine ausgewogene Ernährung sind die Grundlagen für eine schöne Haut. Gepaart mit der richtigen Pflege und ausreichend Schlaf kann eigentlich kaum noch etwas schief gehen, es sei denn, die Gene spielen nicht mit. In diesem Fall ist der Weg zum Hautarzt die einzige Lösung, um das Problem mit den Pickeln anzugehen.

Infos zum Buch:

  • Titel: Die 13 größten Beauty-Lügen (Make-Up, Frisuren, Nageldesign, Kosmetik, Ernährung…)
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 168 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 21 Seiten, 3.700 Worte, 25.000 Zeichen
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: „Madame Missou“ eBooks & Ratgeber; Auflage: 1 (23. Mai 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CZCTD9A

Dieses eBook bei Amazon kaufen:

eBook bei Amazon kaufen

Was sagen Sie dazu?