MadameMissou.de

Ratgeber für Frauen, die sich trauen.

Einfach selbstbewusst

0

Einfach selbstbewusst

Selbstbewusstsein ist nicht jedem in die Wiege gelegt. Selbstzweifel und Unsicherheit begleiten heute viele Menschen. Gehören Sie auch dazu? Doch Selbstbewusstsein kann man lernen. In 10 Schritten und 120 Minuten Lesezeit zeigt Ihnen der kompakte Ratgeber, wie Sie Ihr Leben selbstbestimmter und selbstbewusster gestalten können. Das Buch wendet sich vor allem an Frauen, doch auch Männer finden hier die richtigen Ratschläge für mehr Selbstsicherheit.

Neben dem Thema Selbstbewusstsein widmet sich der Ratgeber ausführlich zwei besonders heiklen Fragen: Wie lerne ich erfolgreich „NEIN“ zu sagen und wie verschaffe ich mir dazu den nötigen Respekt in Berufsleben, Familie und Partnerschaft?!

Beschreiten Sie den Weg zu einem neuen, selbstbewussten Leben mit diesem kompakten Ratgeber der Bestseller-Autorin Madame Missou.

Textprobe

1.2 Ein gesundes Selbstbewusstsein – die stabile Grundlage für jede Lebenssituation

Erfolgreiche und beliebte Menschen haben ein Geheimnis: Sie strahlen Souveränität und Selbstvertrauen aus. Durch ihr solides Selbstwertgefühl vermitteln sie anderen Menschen Sicherheit und wecken Vertrauen. Wir sind gerne mit ihnen zusammen und lassen uns anstecken. Wir trauen ihnen zu, dass bei Schwierigkeiten auf sie Verlass ist und dass sie gute Lösungen finden.

Beruflich oder privat: Selbstbewusstsein wirkt anziehend und garantiert Erfolg

Wer tiefes Vertrauen zu sich selbst hat, kommt bei anderen Menschen gut an, sowohl bei Geschäftspartnern als auch bei Chefs, im Team und im Freundeskreis. Familienmitglieder, Bekannte, Freunde, sie alle spüren, dass hier ein Mensch ist, der sich mit großer Selbstverständlichkeit auf einer stabilen und tragfähigen Basis bewegt.

Wir alle kennen Zeiten, in denen wir uns sicher und kompetent fühlen. Dann haben wir keine kleinlichen Streitereien nötig – wir kennen unseren Wert und setzen unsere Energie für wirklich wichtige Ziele ein. Wir handeln souverän und glaubwürdig. Selbstbewusstsein bringt uns nach vorn, und das nachhaltig und auf faire Art.

Und wenn uns das nötige Selbstbewusstsein fehlt?

Sie erinnern sich wahrscheinlich schnell an kürzere oder längere Phasen, in denen Sie sich besonders klein und unterlegen fühlten. Oft sehen wir in solchen Situationen nur zwei Möglichkeiten: Kampf oder Flucht. Entweder wir kämpfen und spielen uns auf, oder wir machen uns noch kleiner, als wir uns ohnehin schon fühlen, und entziehen uns immer mehr jeder Herausforderung. Je nach Temperament und Biografie wählen wir instinktiv sehr schnell eine dieser Möglichkeiten. Beide Wege sind jedoch leider nicht dazu geeignet, uns wirklich weiterzubringen und unser Selbstwertgefühl dauerhaft zu stärken.

Wer sich klein und unfähig fühlt, beginnt in den meisten Fällen, Gegeninstrumente zu entwickeln. Der Grund ist einleuchtend, denn wer hält es schon aus, sich auf Dauer unterlegen und inkompetent zu fühlen? Leider gibt es viele Methoden, die uns spontan einfallen, die aber nicht zum Ziel führen. Sie lassen uns auf Dauer genau das Gegenteil von dem erreichen, was wir wollen. Oft sind wir – klein, wie wir uns fühlen – in der Gefahr, uns aufzuspielen oder uns in komplizierte Auseinandersetzungen zu verwickeln. Wir verheddern uns in Machtspielen oder in übertriebener Selbstdarstellung. Wir verwechseln dominantes und rechthaberisches Verhalten und überzogene Selbstbehauptung mit echtem Selbstwertgefühl. Wer Selbstbehauptung um jeden Preis will, bewirkt oft das Entgegengesetzte von dem, was er sich wünscht. Er weckt Aggressionen, fordert aggressive Gegenspieler heraus oder walzt die anderen platt. Wer sich andererseits in eine Haltung des Gekränktseins und des Selbstmitleids begibt, zieht sich innerlich zurück und vermeidet Auseinandersetzungen. Sich im Schneckenhaus einrichten, die andern abwerten und sich Konflikten nicht stellen, scheint zunächst die leichtere Variante zu sein, aber auf Dauer macht sie unglücklich und treibt in die Isolation.

Eine selbstbewusste und anziehende Ausstrahlung erreichen wir in beiden Fällen nicht. Ob wir uns übertrieben selbst behaupten wollen oder ob wir uns passiv verhalten und entziehen, unser Seelenfrieden kommt unweigerlich in Gefahr.

Ich rate, die eigenen kostbaren Energien nicht in zwecklosen Aktionen zu vergeuden, sondern sie für das Erlernen von echtem Selbstbewusstsein einzusetzen. Wer immer öfter sich seiner selbst sicher ist, wird sich auf Dauer auf eine souveräne Art durchsetzen und erfolgreich sein. Wie das geschieht, erfahren Sie in den nächsten Kapiteln…

1.3 Selbstbewusstsein lässt sich lernen

Wie lassen sich Selbstsicherheit und Selbstgewissheit lernen? Zahlreiche Beispiele zeigen, dass es erfolgreiche Strategien dafür gibt. Es geht nicht darum, sein Ego für kurze Zeit aufzupolieren. Es geht vielmehr darum, sich einen dauerhaften Zuwachs an selbstbewusster Haltung anzueignen und im Lauf der Zeit immer mehr an kraftvoller Ausstrahlung zu gewinnen. Das Geheimnis wirklich starker Frauen liegt darin, dass sie ihren Wert kennen. Sie haben Strategien erlernt, wie sie in persönlichen Tiefs und in Konfliktsituationen für sich und für ihr inneres Gleichgewicht sorgen können.

Vertrauen in sich selbst hat viel mit Selbsterkenntnis und mit der Annahme der eigenen Persönlichkeit zu tun. Dadurch kann das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten wachsen. Selbstbewusste Menschen haben gelernt, ihre „innere Landkarte“ zu entschlüsseln. Sie kennen ihre Stärken und auch ihre Schwächen. Sie wissen, dass sie wichtige Grundbedürfnisse haben, und sie stehen selbstverständlich dazu. Sie kennen auch ihre Grenzen und nehmen sie sehr ernst.

Das Wichtigste aber: Selbstbewusste Menschen haben es nicht nötig, eine falsche Selbstsicherheit vorzuspielen. Sie können zugeben, wenn sie sich irren, ihre Sicherheit hängt nicht an einem seidenen Fädchen, das jederzeit gekappt werden kann. Nein, ihre innere Sicherheit steht auf einem guten Fundament. Sie hängt mit innerer Stärke zusammen.

Durch einen ganz bestimmten und vielleicht für Sie ganz neuen Umgang mit sich selbst wird Ihre innere Stärke deutlich und zuverlässig wachsen und zunehmend Ihre Ausstrahlung verändern.

1.4 Die 10 wichtigsten Schritte zu einem stabilen Selbstbewusstsein

Ein sicheres Selbstbewusstsein lässt sich nicht mit einem Knopfdruck oder per Mausklick herbeizaubern. Der Weg dahin ist eher mit einer vergnüglichen Wanderung zu vergleichen. Schritt für Schritt geht es in die Richtung zum gewünschten Ziel, unterwegs gibt es Rastplätze und wundervolle Ausblicke als Zwischenbelohnung. Immer wieder können Sie auf Ihrem Weg Erfolge verbuchen, Sie merken, dass neue Verhaltensweisen Spaß machen und Ihnen sofort nützen. Dadurch bekommen Sie Lust auf mehr. Ich kenne aus eigener Erfahrung 10 ganz besonders wichtige Schritte auf dem Weg zu einem guten Selbstbewusstsein.

Wenn Sie diese 10 Schritte gehen und die damit verbundenen Themen im Lauf der Zeit selbstverständlich in Ihren Alltag einbeziehen, werden Sie lernen, sich selbst mit Wertschätzung, mit Achtung und mit Liebe zu begegnen. Manche dieser Ideen werden bei Ihnen sofort aufgrund des Aha-Effekts eine merkliche Veränderung bewirken. Andere Punkte dauern in der Umsetzung etwas länger. Sie werden auf jeden Fall merken: Es macht Spaß, sich selbstbewusster zu fühlen, jeden Tag ein bisschen mehr. Und das Schöne: Nichts ist so erfolgreich wie der Erfolg. Sie werden schnell durch Ihre Erfolge angespornt werden, weiterzumachen, weiterzulernen, sich dabei immer souveräner und wohler zu fühlen.

Und nun genug des Vorgeplänkels und schnurstracks zu den 10 Schritten zu mehr Selbstbewusstsein, die ich Ihnen empfehle…

Inhaltsverzeichnis: Einfach selbstbewusst: So lernen Sie ‚Nein‘ zu sagen und verschaffen sich Respekt

1. Selbstbewusstsein in 10 Schritten
1.1 Der Weg zum Selbstbewusstsein
1.2 Ein gesundes Selbstbewusstsein – die stabile Grundlage für jede Lebenssituation
1.3 Selbstbewusstsein lässt sich lernen
1.4 Die 10 wichtigsten Schritte zu einem stabilen Selbstbewusstsein
1.5 Die 10 Schritte – Ein Rückblick
1.6 Dranbleiben lohnt sich

2. Mut zum „NEIN“
2.1 Wieder „NEIN“ sagen lernen
2.2 Wenn Träume das Fliegen verlernen
2.3 Spieglein, Spieglein an der Wand…
2.4 Ihr erfülltes Leben, genährt von Ihrer eigenen Vorstellung
2.5 Einfacher „NEIN“ sagen

3. Respekt verschaffen
3.1 Was ist eigentlich Respekt?
3.2 Konsequentes Verhalten und soziale Kompetenz erzeugen Respekt
3.3 Wie Sie sich in der Familie, in der Beziehung und im sozialen Umfeld behaupten
3.4 Respekt im Beruf – Voraussetzung für Zufriedenheit und Karriere
3.5 Respekt verschaffen – 10 wertvolle Tipps zum Abschluss

Über das Buch

  • Titel: Einfach selbstbewusst: So lernen Sie ‚Nein‘ zu sagen und verschaffen sich Respekt
  • Format: mobi, epub
  • Dateigröße: 456 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 102 Seiten
  • Verlag: BookRix (26. August 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • Coverbild: Maria-Vaorin, Photocase.de
  • Aus der Reihe “Madame Missou KOMPAKT – Wissen in 120 Minuten”
  • Buchumfang: ca. 120 Minuten Lesezeit, 85 DIN-A4 Seiten, 150.000 Zeichen, 22.000 Worte

Dieses eBook kaufen bei:

amazon-madame-missou itunes-madame-missou google-play-madame-missou thalia-madame-missou ebookde-madame-missou

Was sagen Sie dazu?