Madame Missou

Miese Stimmung ade – 5 Gute-Laune-Tricks, die den Alltag strahlen lassen

Es gibt Tage, an denen läuft alles schief. Mein Kaffee landet auf der weißen Bluse. Der Berufsverkehr raubt mir den letzten Nerv. Und warum findet sich einfach nichts Brauchbares im Kleiderschrank?

Meistens hören diese Tage auch noch auf den Namen „Montag“ oder „Erster Arbeitstag nach dem Urlaub an der Côte d'Azur“. Mon dieu! Kennst du das auch? Da hilft nur eins: Mein Erste-Hilfe-Set für gute Laune!

Gute-Laune-Trick 1: Lass dich einfach mal gehen!

Wenn ich mich so in meinem Freundeskreis umschaue, stelle ich immer wieder stolz fest, wie zielstrebig und ehrgeizig meine lieben Freundinnen sind. Starke und erfolgreiche Frauen, die sich stets unter Kontrolle haben. Aber wo bleibt da der Spaß? Versteh mich nicht falsch: Erfolgreich zu sein ist toll! Und du sollst auch nicht all deine Pläne über den Haufen werfen und nur noch im Hier und Jetzt leben. Doch manchmal tut es einfach so gut, sich ein wenig gehen zu lassen. Ich genieße dann gerne ein leckeres Essen, Quiche Lorraine – ein Traum! Kalorien spielen an diesem Tag keine Rolle! Oder tanz doch mal wieder die Nacht durch! Wozu hast du all die schicken Schuhe? Und schlaf dich am Wochenende mal so richtig aus, tausche den Frühsport ausnahmsweise gegen Croissant und Café au Lait nach dem Aufstehen oder – besser noch – direkt im Bett. Diese Therapie wirkt Wunder, versprochen!

Gute-Laune-Trick 2: Mach eine Zeitreise!

Dafür brauchst du natürlich keine Zeitmaschine, sondern nur deine Fantasie! Schwelge mal so richtig genüsslich in deinen Erinnerungen. Denn kleine Ausflüge zu deinen schönsten Momenten zeigen dir, was du schon alles erreicht und Besonderes erlebt hast. Gedanken an die erste Jobzusage lassen das stolze Gefühl von damals wieder aufleben. Der erste Kuss lässt die Schmetterlinge im Bauch erneut tanzen. Ein altes Tagebuch oder ein Fotoalbum unterstützen dich bei deiner Reise. Wenn ich eine Zeitreise plane, hole ich mir meine beste Freundin Fabienne und eine Flasche Rotwein dazu. Zusammen macht es gleich doppelt Spaß. Glück kann so einfach sein!

Gute-Laune-Trick 3: Sei besonders nett zu anderen!

Kennst du das warme, freudige Gefühl, wenn dir jemand ein Kompliment macht? Ich verrate dir ein Geheimnis: Das funktioniert auch umgekehrt! Sag einer guten Freundin, was du an ihr toll findest! Oder mach einem Fremden auf der Straße ein Kompliment zu seiner Kleidung. Sofort steigt das Gute-Laune-Barometer. Statt mit Worten kannst du natürlich auch durch Taten Freude schenken: Bring dem Kollegen doch einen Kaffee und einen leckeren Keks aus der Teeküche mit. Du wirst staunen, wie so ein überraschtes Lächeln die eigene gute Laune hebt!

Gute-Laune-Trick 4: Freu dich auf etwas!

Vorfreude ist die schönste Freude! Den Spruch kennen wir alle. Aber wie in jeder Bauernweisheit steckt auch in dieser ein Körnchen Wahrheit. Mehr als ein Körnchen sogar. Denk an deinen letzten Urlaub: Schon bei der Flugbuchung stellte sich dieses angenehm kribblige Gefühl ein. Versuch das so lange und intensiv wie möglich auszukosten. Ich habe ein paar Strategien, um meine Vorfreude auf eine Reise zu intensivieren: Wenn Freunde mich fragen, ob ich in zwei Wochen Zeit habe, antworte ich genüsslich: „Excuse-moi, da bin ich schon im Urlaub.“ Ich lade mir eine Handyapp herunter, die automatisch mit mir zusammen die Stunden und Minuten bis zur Abreise herunterzählt. Oder ich gehe los und kauf mir eine schöne Kleinigkeit für das bevorstehende Erlebnis. Es muss nichts Teures sein. Ein besonderes Shampoo vielleicht oder neue Ohrringe. Immer wenn ich mein Kleinod ansehe, werde ich wieder hibbelig vor Vorfreude und Aufregung.

Gute-Laune-Trick 5: Schreib auf, was dich glücklich macht!

Mein letzter Tipp lässt sich wirklich hervorragend in jeden Alltag einbauen. Du brauchst dafür keine Urlaubsreise, keine Quiche und nicht einmal deine beste Freundin. Das hier machst du ganz für dich allein: Schreib ein Glückstagebuch! Den Tipp bekam ich von einer guten Freundin aus Kindertagen. Schreib einfach jeden Tag eine Kleinigkeit auf, die dich glücklich gemacht hat. Die schöne Kaffeeschaumverzierung auf deinem Latte Macchiato oder der Geruch frisch gemähten Grases. Mhhh … Die Idee ist übrigens so gut, dass sie es sogar in die sozialen Medien geschafft hat. Unter dem Hashtag #100HappyDays posten zum Beispiel Leute auf Instagram hundert Tage lang täglich ein Bild von einer Sache oder einem Moment, der sie fröhlich gestimmt hat. Inzwischen gibt es unter dem Stichwort schon knapp 23 Millionen Beiträgen, incroyable! Ob schriftlich oder bildlich: Halt fest, was dich glücklich macht, so machst du dich doppelt glücklich!

Das waren sie, meine 5 Gute-Laune-Tricks für jeden Tag. Ich habe festgestellt: Wenn ich freundlich zu anderen und mir selbst bin und mir ab und zu etwas Schönes gönne, hat schlechte Laune keine Chance!